Schwerpunkte
 
Neben dem normalen Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde im nicht-operativen Bereich hat unsere Praxis drei Schwerpunkte:
1.   Konsiliarpraxis für viele Berliner Hals-Nasen-Ohrenärzte, d. h. wir erhalten Überweisungen mit speziellen Fragestellungen (z.B. Abklärung der Operationsnotwendigkeit; Zweitmeinung bei unklaren Befunden; flexible Endoskopien)
2. Diagnostik und Therapie von HNO- Erkrankungen im Kindesalter
3. Ambulantes Operieren
a)   Eingriffe bei Kindern
b) Eingriffe am Kehlkopf
c) Eingriffe an der Nasenscheidewand und den Nasennebenhöhlen
d) Schönheitschirurgie der Nase und der Ohren

Unsere Praxis wird in den USA vom State Departement in Washington ihren Konsularbeamten und anderen amerikanischen Staatsbürgern empfohlen.

Das operative Spezialgebiet von Dr. Pfeufer ist die Schönheitschirurgie der Nase. Die Resultate entsprechen internationalem Standard.

Aufgrund der Schwerpunktfunktion unserer Praxis (häufig Akut- oder Notfälle,) kann es leider trotz vorheriger Terminvereinbarung zu Wartezeiten kommen.
Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bieten wir unseren Patienten an, sich zunächst bei unseren ärztlichen Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen, die wir selbst aus- und weitergebildet haben, vorzustellen.

Unsere Arzthelferinnen kümmern sich um ihre Sorgen und führen außerhalb der Sprechzimmer verschiedene Untersuchungen durch:
1.   Hörprüfungen (z.B. Audiogramme, oto-akustische Emissionsmessungen, BERA-Untersuchungen)
2. Allergie-Testungen
3. Nasenfunktions- und orientierende Lungenfunktionsprüfungen

Unsere Operationen führen wir in einer ruhigen Grünlage Lichterfelde-Wests durch:
"Villa Hansen" Ambulantes OP-Zentrum Lichterfelde
"Villa Hansen"
Spindelmühlerweg 34
12205 Berlin
Tel. 0 30 - 812 25 07

Unser Narkosearzt Dr. med. Rudolf Hansen war bis 1991 Oberarzt am Universitätsklinikum Westend und hat im Laufe der Jahre die Narkoseführung ständig weiter optimiert und ist über die Grenzen Berlins bekannt für seine schonenden Narkosen, weshalb viele Patienten sich schon deshalb für eine Operation dort melden.

Sollte eine ambulante Operation einmal nicht gewünscht sein, gibt es auch die Möglichkeit in einem gesondert dafür eingerichteten Krankenzimmer unter fachlicher Betreuung und Überwachung zu übernachten.

Das HNO-Spektrum Ihrer City-Praxis:
1.   Untersuchung und konservative Behandlung von Erkrankungen
a)   der Ohren und der Gleichgewichtsorgane
b) der Nase und der Nasennebenhöhlen
c) des Mund- und Rachenraums
d) des Kehlkopfs und der Luftröhre
e) der Halsorgane und der Speicheldrüsen
2. flexible Endoskopie der Nase sowie des Rachens und des Kehlkopfes
( z.B. bei Patienten mit Würgereiz)
3. Allergietestungen
4. Nasen- und Lungenfunktionsprüfungen
5. Flug- und Tauchtauglichkeitsuntersuchungen
6. Hörprüfungen (Audiometrie)
7. Hörgeräteverordnung- und Anpassung
8. ambulantes Operieren (qualitätsgesichert)
 
sowie (nur bei Privatkassen oder Selbstzahlern):
9. Infusionstherapie
10.
a)   kosmetische Korrektur abstehender Ohren
b) Schönheitsoperationen der Nase